Zum Inhalt springen

Artikel: Ich habe JA gesagt, und was jetzt !?

Ich habe JA gesagt, und was jetzt !?

Ich habe JA gesagt, und was jetzt !?

Susannas Tipps für deine erfolgreiche Brautkleid-Suches

Susannas Tipps für deine erfolgreiche Brautkleid-Suche

♡ Starte 8-6 Monate vor deiner Hochzeit, auch wenn du abnehmen oder zunehmen möchtest.
♡ Suche dir 2 Geschäfte aus, in denen du nach dem Brautkleid schauen möchtest.
♡ Bei der Wahl des Geschäfts, falls es nicht auf Empfehlung kommt, lies dir gut die Bewertungen durch und beginne bei den niedrigsten. Verschaffe dir einen allgemeinen Eindruck.
♡ Buche einen Beratungstermin. Es ist sehr wichtig, dass du dich auf den Termin vorbereiten kannst.
♡ Buche niemals mehr als einen Termin am gleichen Tag.
Warum nicht?

Weil

Das Auswählen des Brautkleids gehört zum großen Tag dazu und soll für dich ein wunderschönes Erlebnis sein, an das du dich erinnerst. Das Aussuchen eines Brautkleids kann leider auch anstrengend sein. Bei der Anprobe bist du sowohl körperlich als auch mental gefordert. Es ist wichtig, dass du an diesem Tag fit bist und bei dir selbst sein kannst. Du möchtest sicherlich auch Menschen dabei haben, die dir wichtig sind. Sie sollten sich Zeit nehmen, um dich zu unterstützen.

Ein Beratungstermin ist eine emotionale Angelegenheit. Es ist sinnvoll, mit Herz und Bauchgefühl dabei zu sein, ohne den Hintergedanken “Ja, aber ich habe noch einen späteren Termin und möchte vergleichen”. Wie sollst du dich in dieser Situation entspannen und offen sein für DAS Kleid?! Tue dir das nicht an. Deinen zukünftigen Ehepartner hast du auch nicht bei einer Speed-Dating-Veranstaltung ausgewählt, oder? 🤭🤣
♡ Die Begleitung ist ebenfalls ein sehr wichtiger Faktor. Weniger ist hier mehr. Ja, auch wenn sich das vielleicht komisch anhört, ist es wirklich FÜR DICH am besten. Bei uns kannst du bis zu 6 Personen einladen, dafür haben wir genug Platz. Nicht jeder kann dabei sein, das ist einfach nicht möglich und auch nicht sinnvoll. Wähle 2-3 Personen, die dir am wichtigsten sind. Menschen, die sich mit dir und für dich freuen können. Menschen, die sich selbst zurücknehmen und dich in deiner Meinung und deinem Geschmack mit viel Liebe unterstützen wollen.

Zum Ablauf selbst

Versuche, dich zu entspannen – dein Beratungstermin ist kein Gerichtstermin 🤣. Du bist die Person, um die es sich dreht. Bleibe freundlich, aber bestimmt. Hab keine Angst zu sagen, was dir gefällt und was nicht. Die Beraterin ist für dich da, nicht umgekehrt. Äußere deine Wünsche und wenn du merkst, dass die “Chemie” zwischen dir und deiner Beraterin nicht stimmt, sei mutig und frage nach einer Tauschmöglichkeit. Im schlimmsten Fall beende die Beratung und verlasse das Geschäft. Es ist legitim zu sagen: “Ich fühle mich nicht wohl und möchte es beenden”.

Die Entscheidung

“Ja, das ist mein Kleid!” Diese Entscheidung soll von dir kommen und von niemandem anderen aufgezwungen werden! Es müssen nicht immer Tränen fließen, nicht jede Braut ist nah am Wasser gebaut. Jeder Mensch ist anders und trifft Entscheidungen anders. Du solltest einfach dieses Gefühl haben: “Wow, ich sehe schön aus… das bin ich… so möchte ich heiraten, auch wenn es nicht das ist, was ich gedacht habe.”
♡ “ICH MÖCHTE EINE NACHT DRÜBER SCHLAFEN.” Diesen Satz hören wir immer wieder. Ich sage meiner zukünftigen Braut nur: “Kein Ding, aber du schläfst nicht in dem Kleid über Nacht. Du stehst hier jetzt vor dem Spiegel und entweder es ist das Kleid oder es ist es nicht. Ich möchte niemanden in ein Brautkleid überreden oder gar zwingen. Ich möchte deine Überzeugung sehen, ich möchte dein glückliches Gesicht sehen. Das bedeutet, wenn du dir nicht sicher bist, dann ist es wahrscheinlich nicht das Kleid. Du sollst es lieben und nicht kaufen, weil du Mitleid mit der Beraterin hast. Wir bei Susannas Brautmode erkennen ziemlich schnell, ob du glücklich bist oder nicht. Erfahrung und die Begabung, Ladies 😅

Der Abschluss

Du hast dich entschieden und mit Sekt oder Wasser angestoßen. Bei uns wirst du von der Beraterin über den Gesamtbetrag deines Einkaufs und die weitere Vorgehensweise informiert. Bei Susannas Brautmode wird ein Kaufvertrag abgeschlossen und wir bitten dich, 50% des Kaufpreises als Anzahlung zu leisten. Du kannst bei uns entweder bar oder mit EC-Karte zahlen. Ab diesem Zeitpunkt sind wir “verheiratet” 🤣.

Liebe zukünftige Braut, ich hoffe, ich konnte dir mit diesen Punkten einige Fragen beantworten und Unsicherheiten nehmen. Ich wünsche dir von ganzem Herzen eine wunderbare und erfolgreiche Brautkleid-Suche und würde mich natürlich sehr freuen, wenn du dich für uns entscheiden solltest. Wir bei Susannas Brautmode lieben und leben unsere Arbeit als Brautmode-Beraterinnen. Unsere Bräute sind uns heilig, wie eigene “Töchter”, die wir mit viel Zuneigung glücklich machen möchten.

Bis bald,
Susanna

Read more

Änderungen am Brautkleid: Alles, was du wissen musst

Änderungen am Brautkleid: Alles, was du wissen musst

chneiderin ermöglicht es dir, in einem ruhigen und privaten Umfeld zu arbeiten, indem du deine Wünsche und Bedenken direkt mit der Expertin besprechen kannst. Tipps für den Änderungstermin...

Weiterlesen
Deinen Körper lieben: Eine Ode an die wunderschöne Braut von heute

Deinen Körper lieben: Eine Ode an die wunderschöne Braut von heute

Liebe zukünftige Braut, Heute möchte ich dir ein paar liebevolle Worte zusprechen, die dich dazu ermutigen sollen, deinen Körper bedingungslos zu lieben. Es ist eine Reise, die jede Frau a...

Weiterlesen